Trafo-Isolieröluntersuchung

Warum sollte man eine Trafos-Isolieröluntersuchung durchführen?

Für den sicheren Betrieb von ölgefüllten Transformatoren ist ein gesundes Isolieröl DAS wichtige Kriterium. Alterung und Feuchtigkeitsbelastung des Isolieröls durch starke Beanspruchung und thermische Einflüsse des Trafos können zum Totalausfall und somit zum Stillstand der Produktion führen. Enorme Schäden durch Stillstandzeiten und Datenverluste in der EDV sind die Folge.

Gesetzliche Vorgabe: In der DIN EN 60422 „Richtline zur Überwachung und Wartung von Isolierölen auf Mineralölbasis in elektrischen Betriebsmitteln“ gültig seit 01.05.2009 sind die Überprüfungsintervalle von 2 bis max. 6 Jahren festgeschrieben.

Video: Trafo-Isolieröluntersuchung nach DIN EN 60422

Wir untersuchen für Sie:

  • Inspektion / Thermografie des Öltrafos und des Gießharztrafos
  • Farbzahl des Isolieröls, ISO 2049 (FT) und Reinheit, DIN EN 60296
  • Durchschlagsspannung, VDE 0370
  • Wassergehalt / Feuchtigkeit, IEC 81
  • Neutralisationszahl, DIN EN 62021-1
  • Grenzflächenspannung, ASTM D 971
  • Dielektrischer Verlustfaktor, DIN EN 60247
  • Furan-Bestimmung, DIN EN 61198
  • Gas-in-Öl-Analyse (DGA), DIN EN 60567
  • PCB-Gehalt, DIN EN 12766-1

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Beachten Sie auch unseren Downloadbereich mit weiteren wertvollen Informationen.

Tel.: 02771 26532-0
Mail: info@geier-starkstromtechnik.de

Ölanalyse

Feststellung der Farbzahl

Ölanalyse

Durchschlagsspannung

Ölanalyse

Grenzflächenspannung

Ölanalyse

Wassergehalt / Feuchtigkeit

Geier Logo
Geier Starkstromtechnik GmbH | Fritz-Heun-Weg 7 | 35688 Dillenburg-Oberscheld | Tel.: 02771 26532-0 | info@geier-starkstromtechnik.de
24 stunden Notdienst